econorm® Schachtsystem auf der IFAT 2014

BildIFATgross

BERDING BETON und Finger Beton präsentieren econorm® auf dem Gemeinschaftsstand der FBS auf der IFAT 2014

Kontakt econorm® Schachtsystem

 

Für Informationen über das econorm® 

econorm® Informationsbüro

 

 

04-2012 - econorm® auf der IFAT ENTSORGA 2012

04-2012 - Das econorm®-Schachtsystem auf der IFAT ENTSORGA 2012.

Das econorm Schachtsystem mit der Top-Seal-Plus Dichtung
Das econorm Schachtsystem mit der Top-Seal-Plus Dichtung
2006.09.26econorm-2

Die econorm®-Gruppe bietet ein Schachtsystem an, bei dem der wesentliche Vorteil in der werkseitig integrierten Dichtung mit integriertem Lastausgleich liegt. Dies belegt die Gruppe mit einer Dauerhaftigkeitsuntersuchung eines Schachtbauwerkes. Zusätzlich möchte die Gruppe Ingenieuren und Planern mit gutem Service die Arbeit erleichtern.

Laut econorm® zeigt sich die hohe Qualität eines Produktes auch darin, wie es allen Beteiligten im Projektablauf Sicherheit und Arbeitserleichterung bietet. So profitiert z.B. der Bauunternehmer durch die schnelle Montage schon beim Verbau durch das steckfertige System. Montagefehler an der Baustelle werden so ausgeschlossen.

Als Arbeitserleichterung für Ingenieure und Planer hält das econorm® Schachtsystem auf seiner Homepage Ausschreibungstexte und Konstruktionserleichterungen zum Download bereit. Die Ausschreibungstexte sind für alle econorm®-Schachtringgrößen in VOB-konformer Schreibweise verfügbar. Den Ingenieurbüros steht mit dem econorm®-Konstruktionsmodul eine intelligente Arbeitserleichterung zur Verfügung. Mit diesem Konstruktionsmodul kann in der Planung individuell aus den im Modul vorhandenen dwg-Elementen ein Schacht zusammenstellt werden. Die Einzelbauteile stehen auch als dxf-Dateien zur Verfügung.

Um die Sicherheit für den Entscheider z.B. in der Kommune zu belegen, wurden von der econorm®-Gruppe bei der Dauerhaftigkeitsuntersuchung eines Schachtbauwerkes mit 4 Millionen Lastwechsel erstmals Schwerlastbedingungen realitätsnah simuliert. Das an der TH Braunschweig überprüfte System, bestehend aus den Bauteilen Schachtringe, Schachthals und aufgemörtelter Schachtabdeckung, hat schadlos 4 Millionen Lastwechsel a 10 to (Radlast SLW 60) bewältigt. Bei einem abschließenden statischen Bruchversuch versagte das System erst bei einer Gesamtlast von ca. 60 to.

Der Grund liegt laut econorm® darin, dass beim econorm®-Schacht dynamische Lasten sicher, dauerhaft und nicht federnd über alle Fertigteile hinweg in den Baugrund eingeleitet werden. Schnell abklingende sowie geringfügige Setzungen im Horizontalfugenbereich von econorm® Bauteilen folgen dem natürlichen Setzverhalten des umgebenden Erdbaues. Diese Homogenität zwischen umgebendem Erdbau und Schacht sowie die gedämpfte und gleichzeitig nicht federnde Lastableitung der dynamischen Verkehrsbeanspruchung erhöht zusätzlich die Lebensdauer von ordnungsgemäß eingebauten Schachtabdeckungen und entlastet die Kommunen und Abwasserverbände langfristig bei den Sanierungskosten, so econorm®.

Seit der Markteinführung vor fast 20 Jahren hat sich die econorm® Gruppe einen guten Ruf in der Fachwelt erworben. Mehr als 500.000 verkaufte Einheiten wertet die Gruppe als Beleg. Mit der Präsentation auf der IFAT ENTSORGA 2012 stellt sich die Gruppe wieder den Fragen des Fachpublikums. Im Rahmen des Gemeinschaftsstandes Fachvereinigung Betonrohre FBS in HALLE B5 337/428 ist das econorm® Schachtsystem auf den Ständen der Hersteller Finger Beton und BERDING BETON zu sehen.

Info: www.econorm.de